Fotoanleitung

Jetzt gehts also endlich los 🙂 ich hab heute noch ein paar Zeichnungen gemacht, zum hoffentlich, besseren Verständnis.

Was ihr benötigt:

Drei oder zwei unterschiedliche Stoffe IMG_7617Für diese Tasche benutze ich drei.

Je nachdem wie ihr gerne die Henkel später anbringen wollt, braucht ihr Ösen oder wenn ihr habt, Lederreste. Es ist aber auch nicht schlimm, auch dafür einfache Stoffe zu verwenden.

Wenn ihr wie ich diese rundliche Form oben haben wollt, solltet ihr euch Decovil besorgen, weil das obere Teil sonst nicht steht.

Für Anfänger empfehle ich allerdings wirklich, ein gerades Blendteil zu nähen 🙂

Dann braucht ihr noch eine Vlieseinlage, für die Henkel.

miko4

Für die, die nicht wissen was ein Stoffbruch ist, ihr faltet euren Stoff einmal, und da wo der Stoff geschlossen ist legt ihr euer Schnittmuster an , so wie auf dem Foto.IMG_7619

IMG_7618

IMG_7621

miko5

Das Foto wurde als A4 eingescannt. Ihr müsst es einfach nur als A4 wieder ausdrucken und schon habt ihr die richtigen Maße.

So, zeichnet die Schnittmuster auf eure Stoffe, und ausschneiden, die Henkel hab ich jetzt nicht extra aufgezeichnet 🙂 da es nur gerade Streifen sind, die Maße dafür sind 70 x 4 cm (von allen Stoffen braucht ihr zwei)

IMG_7633

Wenn ihr das habt, bügelt ihr jetzt, wenn ihr habt, das Decovil und die Vlieseinlage auf 🙂

Jetzt werden wir den Stoff raffen, ihr macht das genau da wo die Makierungen sind, auf meiner Zeichnung die gewelte Linie.

IMG_7634Das macht ihr mit einem Heftstich, einfach den Faden nach oben und unten führen 🙂

IMG_7635

Das muss nicht besonders schön werden, der Faden kommt später wieder raus ;), jetzt den Stoff zusammen raffen, so dass ihr ca auf 32 cm kommt. Solltet ihr andere Größen ausprobieren, dann heisst es, immer auf die Größe der Blende ca zusammen raffen. Ihr könnt an den enden kleine Knoten machen, falls ihr angst habt das sonst was aufgeht.

Dann nehmt ihr euch ein Blendteil und legt  ihn rechts auf rechts (bedeuet die schöne Seite auf die schöne Seite) an das Taschenteil, dabei liegen die vier Makierungen übereinander (das sind die kleinen Pfeile), und näht das ganze. Steckt euch bitte immer alles fest, damit es keine böse Überraschungen gibt :).

IMG_7636

Das macht ihr jetzt mit allen Teilen.

Jetzt die beiden Taschenteile rechts auf rechts legen und die Seiten-  und Bodennähte zunähen.

IMG_7638

miko2

Nur dort zusammen nähen, wo ich es rot markiert habe.

Eines noch, wenn das euer Beutel für den Aussenstoff ist, könnt ihr auch eine kleine Öffnung am Boden lassen, zum Wenden des Stoffs später. Oder ihr nehmt eine Stelle an der Seite, wie ihr es lieber mögt ;).

Jetzt kommen die zwei kleinen offenen Stellen.

IMG_7640Wie auf dem Foto, zieht ihr den Stoff auseinander, so dass die Nähte aufeinander liegen, und näht es, so wie hier, zu.IMG_7641

Das macht ihr mit der anderen Tasche auch.

Jetzt die Tasche aus Futterstoff, also die Tasche die innen liegen soll, auf rechts drehen. Die andere Tasche liegt noch auf links, die stülpt ihr jetzt über die Futterstoff-Tasche. Jetzt liegen die Taschen rechts auf rechts.

IMG_7643

mikgjdjg3

Jetzt näht ihr die Außen- und Innen-Blenden zusammen. Nun durch die kleine Öffnung am Boden oder Seite, je nachdem, die Tasche auf rechts drehen. Zieht den Stoff vorsichtig durch die Öffnung. Nehmt euch lieber etwas Zeit, nicht dass ihr was kaputt reißt.

Den Innen-Stoff schön sauber wieder in die Tasche stecken 🙂 fast fertig.

Jetzt könnt ihr den Rand der Blende nochmal absteppen, das sieht meistens schöner aus. Da wo ihr die Öffnung gelassen habt, einfach den Stoff rein klappen und mit wenigen Stichen zunähen.

Nun der Henkel. Wenn ihr Ösen benutzt, sieht es schöner aus, wenn ihr die Enden spitz macht. Dafür müsst ihr eine Öffnung zum Wenden in der Mitte lassen, wie auf der Zeichnung. Dann noch einmal drum herum absteppen.

mikdh3

Wenn ihr die Henkel annäht, könnt ihr die ganz normal nähen. Ein Ende offen lassen zum Wenden, das Ende zunähen und unter dem Leder oder Stoff verstecken.

FERTIG

65237_467706016617200_1210423171_n

Ihr könnt die Tasche von beiden Seiten tragen. 😉

539534_467705936617208_759251468_n

So sieht das übrigens aus, wenn man kein Decovil benuzt, die Blende steht nicht richtig :/ aber ich hatte keines da.

Ich hoffe euch hat die Anleitung gefallen, wenn ihr etwas nicht verstanden habt, könnt ihr mich gerne fragen.

Ich hab noch nie so eine Anleitung geschrieben, und weiss echt nicht, ob sie gut geworden ist, warum auch immer hab ich jetzt schon das Bedürfnis, mich zu entschuldigen :p

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen!

Advertisements

4 Kommentare

  1. Du brauchst dich nicht entschuldigen. Du hast dir viel Arbeit gemacht und ich denke, es ist gelungen. Deine tasche sieht toll aus. LG Sabine

    1. Oh danke dir, das freut mich zu lesen 🙂

      Ganz liebe Grüße ❤

  2. Tolle Fotoanleitung! Ich finde auch, Du musst Dich für nichts entschuldigen!
    Liebe Grüße,
    Verena

    1. Das ist lieb von dir, das erleichtert mich wirklich 🙂

      Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

justMiko.de - Gratis-Anleitungen zum Häkeln, Stricken, Nähen und mehr

Auf justmiko.de gibt es viele schöne Gratis-Anleitungen zum Häkeln, Stricken, Nähen und mehr.

MenMagazine.de

Ein Blog für Männer

little crittle's lifestyle blog

little crittle erzählt euch was

Mit offenen Sinnen

... Fundstücke aus meinem Alltag.

%d Bloggern gefällt das: